Download Wir sind nicht nur von dieser Welt: Naturwissenschaft, by Hoimar von Ditfurth PDF

By Hoimar von Ditfurth

Publication by means of Ditfurth, Hoimar von

Show description

Read or Download Wir sind nicht nur von dieser Welt: Naturwissenschaft, Religion und die Zukunft des Menschen GERMAN PDF

Similar foreign language study & reference books

Trotzdem Ja zum Leben sagen. Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager GERMAN

Das internationale Erfolgsbuch von Viktor E. Frankl in Neuausgabe„Die Konzentrationslager Hitlers und Himmlers sind heute historisch, sie sind nur ein Beispiel f? r vielfach andere, neuere H? llen; und wie Viktor Frankl seine Lager-Zeit ? berwand, das ist inzwischen anwendbar geworden auf viele, nicht nur deutsche Situationen, die Zweifel am Sinn des Lebens nahelegen.

Algebra en Baldor

Álgebra es un libro del matemático cubano Aurelio Baldor. l. a. primera edición se produjo el 19 de junio de 1941. El libro contiene unos Preliminares, 39 capítulos más un apéndice. Los capítulos, en orden, son: Suma, Resta, Signos de Agrupación, Multiplicación, División, Productos y Cocientes Notables, Teorema del Residuo, Ecuaciones enteras de primer grado con una incógnita, Descomposición factorial, Máximo común divisor, Mínimo común múltiplo, Fracciones Algebraicas-Reducción de Fracciones, Operaciones con Fracciones Algebraicas, Ecuaciones Numéricas fraccionarias de primer grado con una incógnita, Ecuaciones literales de primer grado con una incógnita, Problemas sobre Ecuaciones Fraccionarias de Primer Grado_Problemas de los Móviles, Fórmulas, Desigualdades-Inecuaciones, Funciones, Representación gráfica de funciones, Gráficas-Aplicaciones Prácticas, Ecuaciones Indeterminadas, Ecuaciones Simultáneas de Primer Grado con dos incógnitas, Ecuaciones Simultáneas de primer grado con tres o más incógnitas, Problemas que se resuelven por ecuaciones simultáneas, Estudio elemental de l. a. Teoría coordinatoria, Potenciación, Teoría de los exponentes, Radicales, Cantidades imaginarias, Ecuaciones de segundo grado con una incógnita, Problemas que se resuelven por ecuaciones de segundo grado-Problema de las luces, Teoría de las Ecuaciones de segundo y también grados-Estudio del trinomio de segundo grado, Ecuaciones binomias y trinomias, Progresiones, Logaritmos, Interés compuesto-Amortizaciones-Imposiciones.

Extra resources for Wir sind nicht nur von dieser Welt: Naturwissenschaft, Religion und die Zukunft des Menschen GERMAN

Sample text

Der Vergleich mit einem lernunfähigen Kind hinkt weniger, als Vergleiche das meist zu tun pflegen: Die Natur, die Evolution, ist außerstande, durch Erfahrung zu lernen, ihre Strategien der Er­ folgsquote entsprechend zu variieren. Deshalb produziert sie zum Beispiel immer wieder und in zahllosen ihrer Linien Albi­ nos. 15 Während die Evolution aus ihren Fehlern nicht lernt, hält sie an ihren »Treffern« mit einer Zähigkeit fest, die auch über Jahrmil­ liarden hinweg nicht erlahmt. Der Mechanismus, der sie dazu be­ fähigt, ist der der Vererbung, der molekulare Apparat des geneti­ schen Codes, dessen submikroskopischen Bau wir heute schon zum Teil zu verstehen begonnen haben.

Ob es heute einen mechanischen Schlüssel gibt, der diese Ideal­ bedingung erfüllt, ist fraglich (unter praktischen Gesichtspunkten aber auch bedeutungslos, denn ein Safe wird nicht dadurch ge­ fährdet, daß irgendwo auf der Erde vielleicht einige Dutzend Menschen, ohne es zu wissen, im Besitz von Schlüsseln sind, mit denen man ihn auch öffnen könnte). In molekularen Dimensio­ nen aber existieren derartige »absolut spezifische« Schlüssel längst, und zwar schon seit Hunderten von Jahrmillionen. Es sind die Enzyme.

Innerhalb ein und derselben Art wird ein in durchschnittlichen Abständen von, sagen wir: Jahrhunderttausenden auftretender Aminosäure-Austausch früher oder später unweigerlich zum ge­ meinsamen Merkmal aller Mitglieder. Eine Art ist eine »Fort- pflanzungsgemeinschaft«. Die sexuelle Durchmischung des ge­ meinsamen Genpools der Art, der Gesamtheit der für sie typi­ schen Erbanlagen, sorgt für deren Verteilung über die ganze Population. Sobald nun im Ablauf der Evolution aber eine neue Art zu ent­ stehen beginnt, dadurch daß sich ein genetisch neuartiger Typ von der bis dahin gemeinsamen Abstammungslinie abspaltet, be­ deutet das auch den Austritt des Neulings aus der bisherigen Erb-Gemeinschaft.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 36 votes