Download Java in Datenbanksystemen . JDBC, SQLJ, Java DB-Systeme und by Dusan Petkovic, Markus Brüderl PDF

By Dusan Petkovic, Markus Brüderl

Show description

Read or Download Java in Datenbanksystemen . JDBC, SQLJ, Java DB-Systeme und -Objekte PDF

Similar programming: programming languages books

PHP MySQL avec Flash 8

Réaliser des websites dynamiques en Flash avec ActionScript, MySQL et personal home page (versions five ou 4). remark afficher sur net des données en temps réel, tels les résultats d'une élection ou le rating d'un fit de tennis ? Grâce à Flash eight, Hypertext Preprocessor et MySQL, qui permettent de concevoir des interfaces net graphiques et conviviales, couplées à des bases de données.

The Web Designers Guide to iOS Apps: Create iPhone, iPod touch, and iPad apps with Web Standards (HTML5, CSS3, and j#097;vascript)

When you are a clothier who is aware HTML, CSS, and javascript, you could simply how you can make local iPhone, iPod contact, and iPad apps—and distribute them all over the world through the App shop. while mixed with an Objective-C framework, internet criteria can be utilized to layout and magnificence content material for iOS, utilizing local controls and behaviors for an actual Apple person adventure.

Extra resources for Java in Datenbanksystemen . JDBC, SQLJ, Java DB-Systeme und -Objekte

Sample text

26 zeigt die Erstellung eines abstrakten Datentyps mit den dazugehörigen Funktionen. 26 zeigt einen Ausschnitt aus der Skriptdatei, mit der die Erstellung eines kleinen Moduls (rgba) durchgeführt wird. Zuerst wird der neue abstrakte Datentyp rgba mit Hilfe der CREATE OPAQUE TYPE-Anweisung erstellt. Die Funktion rgbaIn ist eine Umwandlungsfunktion (cast-Funktion), die das Benutzerformat in das interne Format des neuen Datentyps umwandelt. Diese Funktion wird in der anschließenden CREATE CAST-Anweisung für die Erstellung einer impliziten Umwandlung zwischen dem abstrakten Datentyp und dem Datentyp LVARCHAR verwendet.

Das Ergebnis könnte sein: matrikel_nr nachname ---------------------------12345 Grimm Bei der Änderung einer Spalte, die als namenloser bzw. benannter Reihentyp definiert ist, müssen alle Werte explizit angegeben werden. 36 UPDATE firma SET adresse = "ROW('München', 'Ottostr. 36 zeigt die Änderung der Spalte adresse der Tabelle firma. Diese Spalte ist mit Hilfe eines benannten Reihentyps definiert. Um diese Spalte zu ändern, muss das Schlüsselwort ROW vor der Werteliste angegeben werden. Hinweis Die Änderung einer Reihentypspalte kann mit der interaktiven front-end-Komponente von Informix nur so durchgeführt werden, dass die Werte aller Felder des Reihentyps geändert werden.

Im Unterschied dazu wird ein namenloser Reihentyp durch seine Struktur definiert. Damit sind zwei namenlose Reihentypen immer identisch, falls sie dieselbe Struktur aufweisen. Mit Hilfe des CAST-Operators ist es trotzdem möglich, einen benannten Reihentyp in einen anderen benannten Reihentyp umzuwandeln. Eine Tabelle kann typisiert oder nicht typisiert sein. Jede typisierte Tabelle wird mit Hilfe eines benannten Reihentyps definiert. Eine nicht typisierte Tabelle ist diejenige Tabelle, die nicht auf einem entsprechenden Typ basiert.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 49 votes